mimpi-mimpi für Kinderhospiz Sonnenhof

Am Sonntag, den 30.09.2012 wurde der Neubauteil des Kinderhospizes Sonnenhof in Berlins Stadtteil Niederschönhausen feierlich eingeweiht.
Seit  Jahren werden im Sonnenhof Kinder und junge Menschen mit lebensbegrenzenden Erkrankungen liebevoll und palliativ-pflegerisch versorgt.

In den neuen Eltern- und Gästezimmern des Kinderhospizes hängen
seither mimpi-mimpi Gemälde. Eine großherzige Sponsorin hat dies
ermöglicht. Ich freue mich außerordentlich darüber, dass die Bilder
dazu beitragen, diesen Ort noch freundlicher und wärmer zu machen,
als er ohnehin schon ist.



SchwangerGehn, 100 cm x 100 cm, Acryl auf Leinwand, mimpi-mimpi 2012
im Spielzimmer des Kinderhospizes Sonnenhof in Berlin





FroschKönig, 100 cm x 100 cm, Acryl auf Leinwand, mimpi-mimpi 2012
in einem Gästezimmer des Kinderhospizes Sonnenhof in Berlin





MeinHaus, 100 cm x 100 cm, Acryl auf Leinwand, mimpi-mimpi 2012
in einem Gästezimmer des Kinderhospizes Sonnenhof in Berlin








Ausstellung im Kindergarten Villa Ritz in Potsdam

Am Samstag, den 12. Mai 2012 fand die Ausstellungseröffnung mit mimpi-mimpi-Gemälden
in der
Villa Ritz in Potsdam statt.







Besonderes Highlight war die Tombola: Jedes anwesende Kind durfte
eine eigenen Zeichnungen abgeben. Es wurde gelost und die Gewinner-zeichnung in ein mimpi-mimpi-Gemälde umgesetzt.

Regenbogenhaus
Acryl und Stoffcollage auf Leinwand
60 cm x 80 cm
mimpi-mimpi 2012

Das Gewinnerbild "RegenbogenHaus" basiert auf der sehr dynamischen
Zeichnung eines knapp Vierjährigen, der Haus, Gewässer, Schiff, Sonne, Regenbogen und Buchstaben auf seinem Bild vereinigt hat.
Im Rahmen des Eltern-Cafés überreichte die Künstlerin das Gewinnerbild. Das mimpi-mimpi-Gemälde kam bei dem kleinen Urheber und dessen Familie, Eltern, Kindern und Erziehern gut an.

Das RegenbogenHaus war zusammen mit vielen anderen mimpi-mimpi
Arbeiten vom 12.Mai bis zum 12. Juni 2012 in den Räumen der
Villa Ritz in Potsdam zu sehen.





mimpi-mimpi-Kunstprojekt
für das Helios Klinikum Berlin-Buch 2011


Am 16. Januar 2011 fand die Vernissage für mimpi-mimpi-Ausstellung im Foyer des Helios Klinikums Berlin-Buch statt.

Im November 2010 ist die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin in das neue
Klinikgebäude von Helios umgezogen.
Die kleinen Patienten sollten in den bevorstehenden Umzug einbezogen werden und die Gelegenheit bekommen, einen ganz eigenen Beitrag zur Gestaltung der neuen Klinik zu leisten.
mimpi-mimpi plante und setzte für und mit Helios Berlin-Buch ein außergewöhnliches Kunstprojekt um:

Ich und meine neue Kinderklinik.
Was ich hier schön finde. Was ich mir noch wünsche.

Unter der Anleitung der auf den Kinderstationen tätigen Erzieherinnen entstanden zu diesem Thema von August 2010 an über viele Wochen hinweg zahlreiche Zeichnungen.
Die Kinder ließen Ihrer Phantasie freien Lauf: Es entstanden Selbstportraits, Bilder ihrer Familien, Portraits des Personals, sie zeichneten Spielplatz- und Spielzeugwünsche sowie Tiere.




 
 mimpi-mimpi-Gemälde im Foyer des Helios Klinikums Berlin-Buch

Einen Teil dieser Zeichnungen übersetzte mimpi-mimpi in die
21 großformatigen und farbenfrohen Acrylgemälde, die zunächst für sechs Monate im Foyer des HELIOS Klinikums Berlin-Buch ausgestellt waren und die seit Juli 2011 dauerhaft in den neuen Räumen der Kinderklinik zu sehen sind.





Weitere Informationen zum Kunstprojekt und der Ausstellung finden Sie auf der Website des Helios-Klinikums Berlin-Buch
sowie unter Flyer-PDF.
Mehr visuelle Eindrücke unter galerie